VLBA

Aktuell

18 Aargauer Medaillen!

 

Doppelsieg bei den Hufschmieden: Gold für Andrin Graber, Zofingen, Silber für Benjamin Müller, Villmergen

Insgesamt 18 Medaillen räumten die jungen Berufsleute aus dem Aargau an den SwissSkills in Bern ab, acht Mal war’s gar Gold.

Hier geht’s zu den Resultaten.

Der VLBA gratuliert allen Teilnehmenden ganz herzlich und wünscht weiterhin viel Freude am Beruf!

 

 

Gold für Gebäudereinigerin Mateja Vuk, Rupperswil, Bronze für Fiorella Murzio, Rheinfelden

 

 

 

Gold für Bootfachwart Tim Wassmer, Unterentfelden

 


Erlebe 135 Berufe live!

Vom 12. bis 16. September 2018 hast du an den SwissSkills 2018 die einzigartige Möglichkeit, den besten jungen Berufsleuten in 135 verschiedenen Lehrberufen bei der Arbeit und im Wettkampf über die Schulter zu blicken – denn an diesen zweiten zentralen Berufsmeisterschaften werden alle Berufe live und im Format 1:1 erlebbar gemacht. Dazu wird eine riesige „temporäre Fabrik“ aufgebaut. 60 Berufe werden zudem in Form von Berufsdemonstrationen vorgestellt. Weiter bei SwissSkills…

89 Aargauerinnen und Aargauer sind mit dabei. Hier können sie abgerufen werden.

Zweiradberufe Präsentation Koch

 

 

 

 


GV vom Mo 26. März 2018 an der BS Lenzburg

Wichtige Punkte der diesjährigen GV:

  • Lohnentwicklung: Info und Diskussion
  • Worldskills 2017 in ABU Dhabi: Chefexperte Roger Dähler gibt in seinem erfrischenden Referat interessante Einblicke

    Foto Roger Dähler, Chefexperte worldskills

    Roger Dähler, Chefexperte worldskills

Einladung zum Download

Menüauswahl zum Download

Wir freuen uns auf interessante Diskussionen und gemütliche Stunden mit euch!

 


Auf einen Kaffee mit Catherine Dubois, BSA

 

 

Catherine steht Red‘ und Antwort, Genaueres findest du hier.

 

 


Standortkonzept: Die dritte Runde ist eingeläutet

Die Regierung ist bereits mit dem Aufbau der Projektorganisation beschäftigt. Ab 2018 sollen die Lösungen unter Einbezug aller Betroffenen erarbeitet werden, zudem sei auch eine Anhörung möglich…

Arpdf-Dateitikel aus der AZ vom 13.10.2017 als pdf-Datei und in der AZ

Während an unseren Pflichtstunden und an unseren Löhnen geschraubt wird, ist der scheinbare Frieden um die Standortfrage schon wieder gebrochen. Man träumt von 6 Millionen, die jährlich eingespart werden könnten – 4 beim Kanton, 2 bei den Gemeinden.

Sandkastenspiele:
Wirst DU weggespart?

 

 

 


alv wir kommen!

Der Vlba wird Mitgliedsorganisation des alv.

Integriert und doch eigenständig –  der VLBA wird eine Mitgliedsorganisation des alv.

Die GV vom MO 20. März 2017 an der BS Lenzburg hat’s beschlossen.

 

 

 

 

  • Tobi Widmer, Konrektor der BS Lenzburg, begrüsst die VLBA-Mitglieder und Gäste im Namen der Schulleitung im Panoramasaal und wünscht eine gute Versammlung.
  • Gäste: Manfred Dubach (alv), Andrea Rey (Arbeit Aargau), Christoph Thomann (BCH)
  • Jahresbericht: Das Verbandsjahr war geprägt von Standortswirren und Verunsicherung. Letztlich einerseits Erleichterung über status quo, andererseits wird gespart und wir arbeiten eine Lektion mehr.
  • Aktuelle Mitgliederzahl: 117, mindestens 8 gehen in Pension.

    René Frick verlässt den Vorstand.

    Danke für deine Arbeit, René Frick!

  • Vorstandsmitglied René Frick wird als Brugger Vertreter von Samuel Hauri abgelöst, weil seine Aktivzeitn als Berufsschullehrer zu Ende geht. Wir danken und wünschen alles Gute!
  • alv-Vertreter Dubach betont den Stellenwert der Solidarität. 7000 Mitglieder, die Zusammenarbeit mit den Schulpflegen und 50’000 Elternunterschriften haben Wirkung gezeigt. Ein weiterer Mehrwert, den der alv bieten kann, ist die Lobbyarbeit in der Parlamentarischen Bildungsgruppe, aber auch der direkte Draht zum Regierungsrat.
  • Christoph Thomann von der Arbeit des BCH: Unterstützung der Sektionen, Kommissionen B&Q (Hier werden Berufe geprägt.), Berufsbildung 2030, SwissSkills 2018.
  • Beitritt zum alv, historische Abstimmung: Einstimmig, ohne Enthaltung beschliesst die Versammlung den Beitritt zum alv als Mitgliedsorganisation, was bedeutet, dass der VLBA weiterhin den eigenen Vorstand behält und so weiterhin nahe an den Berufsfachschulen und den Anliegen ihrer Lehrpersonen bleibt.
  • Austritt aus dem ZV, weil die entsprechenden Versicherungen neu über den alv abgedeckt werden.
  • Beitrittsformalitäten und definitiver Mitgliederbeitrag: Der Vorstand erhält von der Versammlung Auftrag und Kompetenzen, alles Nötige umgehend in die Wege zu leiten. alv wir kommen!
  • Gemütlicher Ausklang beim guten Essen und der tollen Ambiance im Restaurant Timeout. Danke Lenzburg!

alv wir kommen!


GR versenkt Hürzelers Berufsschul-Konzept mit 127:5 Stimmen

Hier der Link zur Verhandlung im Grossen Rat
30.08.2016

gr_abstimmung_standorte

Anhörung zu (Abbau-)Massnahmen im Personalbereich

Wie gehabt: Die Regierung wünscht uns schöne Sommerferien…

Hier geht’s zu den offiziellen Informationen und Dokumenten. Der VLBA hat seine Anhörung eingereicht und ist im Kontakt mit den anderen betroffenen OdAs, vor allem dem alv als mächtigem Vertreter der Lehrerschaft.

Hier die eingereichte Stellungnahme des VLBA

Statt eines zusätzlichen Kommentars stellvertretend ein paar Bilder aus dem Tagebuch von Dilbert & Co.

falsche_richtungmotiviert_sein unterbezahlt